GWB erwirbt weiteres Objekt für Immobilienportfolio

Von: GWB Immobilien AG  28.01.2008
Keywords: Immobilien

Nach ergänzenden Baumaßnahmen und Revitalisierungen, die Investitionen von rund 1 Mio. Euro erforderlich machen, erwartet GWB für dieses Objekt kurzfristig eine Jahresmiete von ca. 1,6 Mio. Euro. 'Aufgrund der zentralen Lage und der hohen Standortqualität an der Spaldingstraße kann mit diesem Objekt eine beachtliche Wertschöpfung erzielt werden,' so Dr. Norbert Herrmann, Vorstandsvorsitzender der GWB Immobilien AG. Mit dem Erwerb des SPALDINGHOFS hat sich das Volumen des Portfolios der GWB Immobilien AG auf 97 Mio. Euro (Anschaffungswert) erhöht. Der Verkehrswert des Portfolios beträgt nach eigener Einschätzung inzwischen etwa 131 Mio. Euro. Mit mehr als 15 Jahren Erfahrung hat sich die GWB-Unternehmensgruppe zu einem Branchenspezialisten für die Realisierung von großflächigen Einzelhandelsobjekten sowie die Sanierung von Industrie- und Gewerbebrachen (Revitalisierung) entwickelt. Der Fokus liegt dabei auf mittelgroßen Städten und Vorzentren von Metropolen. Die Stärke des GWB-Geschäftsmodells besteht darin, alle erforderlichen Leistungen - von der Projektentwicklung über den Bau bis hin zur Vermarktung und Verwaltung - aus einer Hand anzubieten und damit die gesamte Wertschöpfungskette abzudecken. Insgesamt wurden über 40 Projekte erfolgreich fertig gestellt. Derzeit verwaltet die im Prime Standard der Frankfurter Wertpapierbörse notierte GWB rund 30 Objekte und plant, ihr Immobilienportfolio konsequent weiter auszubauen. Weitere Informationen erhalten Sie auf der Internetseite des Unternehmens www.GWB-Immobilien.de.

Keywords: Immobilien

GWB Immobilien AG kontaktieren

E-Mail Adresse - keine angegeben

Diese Seite drucken