Bestands- und Risikoanalyse Datenschutz

Von: TDSSG GmbH - Team Datenschutz Services  23.08.2012
Keywords: Datenschutz, Datenschutzbeauftragter, Externer Datenschutzbeauftragter

Risiko- und Bestandsanalyse Datenschutz Datenschutz und IT-Sicherheit sind zentrale Aufgaben für Ihr Unternehmen. Also sind Sie beim Datenschutz aktiv. Aber wie viel Datenschutz findet in Ihrem Unternehmen tatsächlich statt? Im Alltag treffen wir von 1 bis 100 alles an. 100 ist mit vernünftigen wirtschaftlichen Vorgaben kaum zu schaffen, 80 bis 90 wäre anzustreben. 20 bis 70 ist heute in vielen Unternehmen leider die Realität. Wahrscheinlich haben Sie schon einen Datenschutzbeauftragten ernannt, oder einem Externen Datenschutzbeauftragten einen Auftrag erteilt. Hat Ihr Datenschutzbeauftragter die Zeit, die Mittel und vor allem die erforderliche Erfahrung, den Datenschutz gesetzeskonform und vor allem revisionssicher durchzuführen? Sollte der Datenschutz als strukturiert lösbare Herausforderung eher neu für Sie sein, ist eine zuverlässige und kostengünstige Bestands- und Risikoanalyse erforderlich. Sie ist die Grundlage für eine strukturierte, sichere und gleichzeitig wirtschaftliche Organisation des Datenschutzes in Ihrem Unternehmen. Genau diese Grundlage bieten wir Ihnen mit der Bestands- und Risikoanalyse Datenschutz. So gehen wir vor: Wir kommen in Ihr Unternehmen. In Form eines Interviews erarbeiten wir mit Ihnen Antworten auf Fragen zu zehn Bereichen, in denen es zu Datenpannen kommen kann. Ihr Datenschutzbeauftragter (falls vorhanden) und Ihre Experten wie der IT- Administrator, Ihr Beauftragter für IT-Sicherheit, Ihr Leiter Qualitätsmanagement sowie ein Experte von der Gebäudetechnik sollten beim Gespräch dabei sein. Die Bestandsaufnahme dauert ca. drei bis vier Stunden und ist mit einer ersten Ortsbegehung verknüpft, weil wir dabei unser Bild über Ihre Risiken vervollständigen können. Das bekommen Sie: Im Anschluss erstellen wir für die Geschäftsleitung eine Kurzauswertung, die Ihre größten Risiken zum Datenschutz und zur IT-Sicherheit dokumentiert. Sie erhalten außerdem eine ausführliche Auswertung, die individuell und exklusiv für Ihr Unternehmen erstellt wird. Sie enthält neben einer Erläuterung, warum die betreffende Frage gestellt wurde, auch Hinweise zu den möglichen Folgen wenn Sie nichts unternehmen sowie konkrete Handlungsanleitungen. Was Sie davon haben: Mit der umfassenden Bestands- und Risikoanalyse wissen Sie, welche Lücken bei Datenschutz und IT-Sicherheit in Ihrem Unternehmen vorhanden sind. Dies gilt unabhängig davon, ob Sie schon einen Datenschutzbeauftragten bestellt haben oder nicht. Im günstigsten Fall bestehen nur geringe Risiken, in jedem Fall kennen Sie nun den Handlungsbedarf. Wir machen Ihnen auf Wunsch ein konkretes Angebot, zu welchen Konditionen wir Datenschutz und/oder IT-Sicherheit für Sie übernehmen oder Ihren Datenschutzbeauftragten so begleiten, dass er seine Aufgaben umfassend und vor allem wirtschaftlich vernünftig erfüllen kann. Nach unserer Erfahrung ist letzteres die effizienteste Form der Umsetzung des Datenschutzes, denn Ihr betrieblicher Datenschutzbeauftragter hat die Insiderkenntnisse und wir wissen, wie man die formalen Anforderungen an Datenschutz und IT-Sicherheit strukturiert erfüllt.

Keywords: Bestandsanalyse, Datenschutz, Datenschutzanalyse, Datenschutzbeauftragte, Datenschutzbeauftragter, Externer Datenschutzbeauftragter, Risikoanalyse Datenschutz,

TDSSG GmbH - Team Datenschutz Services kontaktieren

E-Mail

Diese Seite drucken

Weitere Produkte und Dienstleistungen von TDSSG GmbH - Team Datenschutz Services

23.08.2012

Unterstützung des betrieblichen Datenschutzbeauftragten

Ressourcenschonende Unterstützung von betrieblichen Datenschutzbeauftragten zur günstigen und rechtssicheren Erfüllung der gesetzlichen Aufgaben im Zusammenhang mit Datenschutz