Unterstützung des betrieblichen Datenschutzbeauftragten

Von: TDSSG GmbH - Team Datenschutz Services  23.08.2012
Keywords: Schulungen, Datenschutz, Outsourcing

Ein betrieblicher Datenschutzbeauftragter (m/w) hat so viele Aufgaben, dass der Vergleich mit der Eier legenden Woll-Milch-Sau eher noch zu kurz gegriffen ist. Der Datenschutzbeauftragte (m/w) sollte, um im Bild zu bleiben, auch noch fliegen und schön singen können - dann passt die Beschreibung besser. Ein betrieblicher Datenschutzbeauftragter (m/w) muss sich im Datenschutzrecht auskennen, aber auch Grundkenntnisse im Arbeitsrecht, Telekommunikationsrecht, IT-Recht, Sozialversicherungsrecht, Telemedienrecht usw. haben. Er oder sie sollte "IT-Experte" sein (gefordert im so genannten Ulmer Urteil von 1990), muss Schulungen durchführen, Prozessabläufe erkennen und beschreiben, beraten, strukturiert denken und handeln usw. Und dafür hat er oder sie nur begrenzt Zeit, denn nur die wenigsten betrieblichen Datenschutzbeauftragten (m/w) haben keine weiteren Aufgaben im Unternehmen zu erfüllen. Sollen die gesetzlichen Anforderungen erfüllt werden, ist das mit Aufwand verbunden. Der Datenschutz wird immer komplexer. Es kostet immer mehr Zeit, sich in die ständig neuen und wachsenden Anforderungen einzuarbeiten. Hier kommen die Experten von Team Datenschutz ins Spiel. Wir machen das alles täglich, der betriebliche Datenschutzbeauftragte (m/w) stets nur dann, wenn die Aufgaben anfallen. So ist es ganz natürlich, dass wir schneller und sicherer sind und die Anforderungen besser kennen. Klar kostet es Geld, uns zu beauftragen. Aber wenn man die erforderlichen Ressourcen im Unternehmen dagegenstellt, sind wir in vielen Fällen günstiger. Machen Sie den Vergleich. Welche erforderlichen Aufgaben kann der betriebliche Datenschutzbeauftragte (m/w) günstiger erledigen als mit externer Unterstützung? Die erledigen Sie selbst im Unternehmen. Bei welchen speziellen Anforderungen ist es günstiger, das durch einen externen Berater erledigen oder ergänzen zu lassen? Dafür holen Sie dann die Experten von Team Datenschutz. Wir beraten Sie kostengünstig, sicher und mit der nötigen Erfahrung. Und falls wirklich mal etwas schief gehen sollte, haben Sie jemanden beauftragt, der für die Fehler haften muss. Ist zwar noch nicht vorgekommen, aber für alle Fälle verfügen wir über eine spezielle Haftpflichtversicherung für Datenschutzberatung. Sicher ist sicher. Gerne kommen wir für ein unverbindliches Gespräch zu Ihnen, egal wo in Deutschland oder Luxemburg Sie Ihren Unternehmenssitz haben.

Keywords: Datenschutz, Datenschutzanalyse, Datenschutzbeauftragte, Datenschutzbeauftragter, Externer Datenschutzbeauftragter, IT Sicherheit, Outsourcing, Schulung der Mitarbeiter, Schulungen, Verfahrensdokumentation,

TDSSG GmbH - Team Datenschutz Services kontaktieren

E-Mail

Diese Seite drucken

Weitere Produkte und Dienstleistungen von TDSSG GmbH - Team Datenschutz Services

23.08.2012

Bestands- und Risikoanalyse Datenschutz

Mit der Bestands- und Risikoanalyse Datenschutz erfahren Sie, welche Lücken bei Datenschutz und IT-Sicherheit in Ihrem Unternehmen vorhanden sind, unabhängig davon, ob Sie schon einen Datenschutzbeauftragten bestellt haben oder nicht, und können die erforderlichen Maßnahmen zum Datenschutz einleiten, um beim Datenschutz revisionssicher zu werden.