Finanzzahlen zum 2. Quartal 2008

Von: IDS Scheer AG Saarbrücken  29.07.2008
Keywords: Computer Software

Saarbrücken, 29. Juli 2008 Die IDS Scheer AG, der international führende Lösungsanbieter für Geschäftsprozessmanagement (BPM), hat den Umsatz im zweiten Quartal 2008 auf 102,1 Mio. Euro (VJ: 99,6 Mio. Euro) rein organisch gesteigert. Dies entspricht einem Wachstum von 8% gegenüber dem vorhergehenden ersten Quartal 2008 und von 3% gegenüber dem Vorjahresquartal. Währungsbereinigt ergibt sich ein Wachstum des weltweiten Umsatzes im Vorjahresvergleich von 4%. Die IDS Scheer Gruppe erwirtschaftete ein operatives Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibung der immateriellen Vermögenswerte (EBITA) von 7,7 Mio. Euro. Damit hat sich das EBITA gegenüber dem ersten Quartal 2008 mit einem Plus von 85% fast verdoppelt. Gegenüber dem Vorjahresquartal (Q2-2007: 10,0 Mio. Euro) ist erwartungsgemäß ein Rückgang zu verzeichnen, nachdem das Vorjahresquartal durch außergewöhnlich große Lizenzaufträge geprägt war. Die EBITA-Marge betrug 7,5% im Berichtsquartal. Die im April angekündigten Maßnahmen zur Ergebnissteigerung wurden erfolgreich auf den Weg gebracht. Die positive Geschäftsentwicklung entspricht der Ankündigung des Unternehmens, im zweiten Quartal deutliche Verbesserungen gegenüber den ersten drei Monaten vorzulegen. Der Vorstand ist daher zuversichtlich, dass in der zweiten Jahreshälfte wie angekündigt Umsatz- und Ergebnissteigerungen im Vorjahresvergleich zu verbuchen sind und die Jahresziele erreicht werden. Mitarbeiterentwicklung In der IDS Scheer Gruppe waren zum 30. Juni 2008 insgesamt 3.065 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beschäftigt. Das bedeutet einen Anstieg um 213 Personen beziehungsweise 7% gegenüber dem Vorjahresstichtag (VJ: 2.852). Im Vergleich zum Stichtag 31. Dezember 2007 mit 2.992 Mitarbeitern hat IDS Scheer demnach 73 Mitarbeiter im Jahresverlauf aufgebaut. Der Aufbau von qualifizierten Mitarbeitern bedeutet eine Investition in die Zukunft und bildet das Fundament für weiteres Unternehmenswachstum. Entwicklung der Geschäftsbereiche Der Geschäftsbereich Produkte, der Lizenzen, Wartung und Services rund um die ARIS-Softwareplattform umfasst, erzielte einen Quartalsumsatz von 32,2 Mio. Euro. Das bedeutet ein Wachstum von 11% im Vergleich zum vorhergehenden ersten Quartal und einen Rückgang von 7% gegenüber dem Vorjahresquartal. Der Produktbereich erwirtschaftete ein EBITA von 4,9 Mio. Euro und somit eine Ergebnismarge von 15,1% nach 6,5% im ersten Quartal 2008. Damit wurde das Ergebnis mit +157% im Vergleich zum ersten Quartal 2008 mehr als verdoppelt, während im Vorjahresvergleich ein Rückgang von 40% zu verzeichnen war. Mit dem Vertrieb der ARIS Lizenzen hat IDS Scheer einen Umsatz von 11,9 Mio. Euro erreicht. Dies bedeutet eine Steigerung von 2% gegenüber dem ersten Quartal 2008 und ein Minus von 24% gegenüber dem Vorjahreswert. Die ARIS Wartungserlöse betrugen 6,7 Mio. Euro im zweiten Quartal 2008 und legten demnach im Vorquartalsvergleich um 11% und im Vorjahresvergleich um 20% zu. Mit ARIS Services, also produktnahen Dienstleistungen wie Schulungen, wurden 13,6 Mio. Euro umgesetzt. Das ist ein Zuwachs von 22% gegenüber dem ersten Quartal des laufenden Geschäftsjahres und 2% gegenüber dem Vorjahr. Der Geschäftsbereich Beratung konnte den Umsatz im zweiten Quartal 2008 sowohl im Vergleich zum vorhergehenden Quartal um 7% als auch gegenüber dem Vorjahresquartal um 7% auf 69,9 Mio. Euro weltweit ausweiten. Der Auftragsbestand in der Beratung inklusive der ARIS Services erhöhte sich von 90 Mio. Euro im Vorjahr auf 101 Mio. Euro zum 30. Juni 2008. Dies entspricht einer Erhöhung von rund 13%. Das EBITA im Beratungsbereich verbesserte sich gegenüber dem vorhergehenden ersten Quartal um 25% auf 2,8 Mio. Euro. Im Vergleich zum Vorjahresquartal wird die Ergebnissteigerung mit einem Plus von 41% noch deutlicher sichtbar. Entsprechend ist die Ergebnismarge im abgelaufenen Quartal auf 4,0% angestiegen. Jahresprognose bestätigt 'Die Geschäftsentwicklung im zweiten Quartal entspricht voll unseren Erwartungen. Umsatz und Ergebnis wurden in beiden Geschäftsbereichen signifikant gegenüber dem Anfangsquartal 2008 gesteigert. Auch auf unserer Kundenveranstaltung 'ARIS ProcessWorld' im Juni, bei der wir eine Rekordzahl von 1600 Teilnehmern aus 44 Ländern begrüßen konnten, wurde die große Nachfrage nach unseren Lösungen bestätigt', erläutert Thomas Volk, Vorstandsvorsitzender der IDS Scheer AG. 'Auf Grund der positiven Geschäftsentwicklung und der guten Auftragslage können wir die Jahresprognose für das Gesamtjahr 2008 bestätigen. Mit den eingeleiteten ertragsteigernden Maßnahmen und der Stärkung unserer internationalen Vertriebsorganisation haben wir eine gute Basis geschaffen, um die führende Position unserer ARIS Software für Geschäftsprozessmanagement weiter auszubauen und in den Folgejahren die Ergebnismargen zu steigern.' Entsprechend der veröffentlichten Jahresprognose rechnet die IDS Scheer AG für das Geschäftsjahr 2008 mit einem Konzernumsatz von mindestens 400 Mio. Euro bei konstanten Wechselkursen. Für das operative Ergebnis wird eine EBITA-Marge in der Bandbreite von 8% bis 9% für das Gesamtjahr erwartet. Im April 2008 wurden Maßnahmen zur nachhaltigen Stärkung der Profitabilität und zur Erhöhung des Lizenzvolumens beschlossen. Zu diesem Zweck wird das Unternehmen die Kräfte der beiden Geschäftsbereiche bündeln: Durch die engere Verbindung des ARIS-Produkt-Know-hows mit der Branchenkompetenz im Beratungsbereich wird der Mehrwert für den Kunden wesentlich erhöht. In Zukunft wird der Geschäftsbereich Beratung, zusätzlich zum ARIS Produktvertrieb, den Verkauf von ARIS Lizenzen vorantreiben. Gleichzeitig wird die Fokussierung der Ressourcen im Beratungsbereich auf ertragsstarke Consultingthemen umgesetzt. Weiterhin erfolgt die Bündelung von Backoffice-Funktionen in Shared Services-Zentren zur Erhöhung von Qualität und Effizienz. Um den Neuausrichtungsprozess des Unternehmens zu begleiten, hat der Aufsichtsrat einen Ausschuss unter Leitung des Aufsichtsratsvorsitzenden Prof. Dr. Dr. h.c. mult. August-Wilhelm Scheer eingerichtet. Hinweis: Detailzahlen zu Bilanz, Cash-Flow, Segmente, Eigenkapitalentwicklung finden Sie unter folgendem Link: http://www.ids-scheer.de/de/Ueber_uns/Investor_Relations/hidden_ir/128471.html Der vollständige Halbjahresbericht 2008 wird am 08. August 2008 veröffentlicht. Hinweis an Journalisten und Analysten: Telefonkonferenzen, Dienstag, 29. Juli 2008: Zur Erläuterung der Zahlen durch den Vorstandsvorsitzenden Thomas Volk und den Finanzvorstand Jörg Vandreier, finden folgende Telefonkonferenzen statt: * 9:00 Uhr (MEZ): Telefonkonferenz für Presse (in Deutsch) * 11:00 Uhr (MEZ): Telefonkonferenz für Analysten (in Englisch) Die Zugangsnummern zu den Konferenzen erhalten Sie unter Tel. 0681-210-1050 oder -3201.

Keywords: Computer Software

IDS Scheer AG Saarbrücken kontaktieren

E-Mail

Diese Seite drucken