Der neue Peugeot Expert

Von: PEUGEOT Deutschland GmbH  21.11.2006
Keywords: Automobiltechnik

Als Fahrzeughersteller blickt Peugeot auf eine mehr als 100jährige Geschichte zurück – und zwar sowohl im PKW-Segment wie auch in der Sparte der Nutzfahrzeuge. Letzteren kam im Sortiment von Peugeot stets ein hoher Stellenwert zu. Und so wurden seit der Gründung mehr als fünf Millionen Nutzfahrzeuge verkauft. Die Nutzfahrzeug-Baureihe 'Expert' kam im Herbst 1995 auf den Markt und war damit einer der Vorläufer des Kastenwagensegments (mit einem bisherigen Ladevolumen zwischen vier und fünf und zukünftig bis zu sieben Kubikmeter). Binnen elf Jahren entstanden zwei Generationen des Peugeot Expert, die es Peugeot ermöglichten, mit dem Markt zu wachsen. Der Absatzrekord wurde im Jahr 2005 mit 33.100 verkauften Fahrzeugen erzielt. Seit dem Serienstart sind insgesamt mehr als 300.000 Fahrzeuge gefertigt worden. Die neue Generation des Expert, die am 18. Januar 2007 auf dem europäischen Markt eingeführt werden soll, schöpft aus dem gesammelten Know-how von Peugeot und bringt dieses in zwei neuen Modellen voll zur Geltung: dem Kastenwagen 'Peugeot Expert' in der Nutzfahrzeugsparte und dem Kombi 'Peugeot Expert Tepee' im PKW-Segment. Optimiert wurden bei der Konzeption die Leistungsmerkmale, die bereits die Vorläufermodelle auszeichneten: das Fahrverhalten, das nun ein noch besseres Gefühl von Sicherheit vermittelt, der Komfort sowie eine Fahrposition und ein Ausstattungsniveau, die einer Limousine würdig wären. Selbstverständlich sind sowohl das Kastenwagenmodell wie auch das neue Kombimodell nach wie vor mit der charakteristischen seitlichen Schiebetür rechts ausgestattet, die sich optional durch eine weitere Schiebetür auf der linken Seite ergänzen lässt. Beim Kastenwagen wurde an den Abmessungen gefeilt, um den wachsenden Ansprüchen, die sich aus dem Berufsalltag der Kunden ergeben, gerecht zu werden.

Keywords: Automobiltechnik

PEUGEOT Deutschland GmbH kontaktieren

E-Mail

Diese Seite drucken