Mehr als 9.000 Bestellungen für den Peugeot 207 CC

Von: PEUGEOT Deutschland GmbH  08.05.2007
Keywords: Automobile

Für den Peugeot 207 CC, der erst am 10. März 2007 seine Markteinführung in Deutschland gefeiert hat, liegen Peugeot per Ende April kumuliert bereits 9.072 Bestellungen vor. Damit entwickelt sich der neue Trendsetter unter den Cabriolets mit Metallklappdach, der jüngst als erstes Cabrio der Kleinwagenklasse ein Fünf-Sterne-Ergebnis beim EuroNCAP-Crashtest erreicht hat, auf Anhieb zu einem der beliebtesten offenen Fahrzeuge auf dem deutschen Markt. Der 207 CC hat dazu beigetragen, dass sich Peugeot mit 8.735 Neuzulassungen und einem Pkw-Marktanteil von 3,3 Prozent nach einem schwierigen ersten Quartal 2006 im April wieder auf Zielkurs bewegt. Im Vergleich zum Pkw-Marktanteil im März 2007 (2,8 Prozent) verzeichnete die Löwenmarke im April einen deutlichen Anstieg um 0,5 Prozentpunkte. Um den Marktanteil insbesondere auf dem Privatkundenmarkt weiter zu steigern, hat Peugeot seine Kleinwagen-Offensive bis zum 31. Mai 2007 verlängert. Bei dieser Aktion gibt es bei teilnehmenden Händlern für die Einstiegsversionen der Modelle 107, 1007, 206 und 207 Kundenvorteile zwischen 1.560 und 2.510 Euro, wenn die Fahrzeuge bis zum 31. Mai zugelassen sind. Als Ergänzung offeriert Peugeot für alle sofort verfügbaren 207 Filou zusätzlich eine Klimaanlage zum Aufpreis von 1 Euro. Wer sich für diese Option entscheidet, profitiert von einem noch höheren Kundenvorteil. Er beträgt beim Peugeot 207 Filou in diesem Fall 2.739 Euro.

Keywords: Automobile

PEUGEOT Deutschland GmbH kontaktieren

E-Mail

Diese Seite drucken