Peugeot unterstützt Verkehrssicherheits-Aktion - 'Aktion Besser Fahren' – eine Initiative der BW

Von: PEUGEOT Deutschland GmbH  20.03.2007
Keywords: Automobiltechnik

Wie schon 2006 unterstützt Peugeot auch 2007 die 'Aktion Besser Fahren' im Rahmen eines Programms der Bundeswehr zur Erhöhung der Verkehrssicherheit. Seit 1998 findet diese Fahrsicherheitsaktion als Höhepunkt der Initiative während der Auto Mobil International (AMI) in Leipzig (14. bis 22. April) statt. Schirmherr ist der Bundesverteidigungsminister. Als Kooperationspartner stellt Peugeot Deutschland vier Fahrzeuge aus der aktuellen Angebotspalette auf dem Fahrsicherheitsgelände am alten Flugplatz-Tower in unmittelbarer Nähe der Leipziger Messe zur Verfügung. Die Peugeot-Modelle kombinieren Klimaschutz, Umweltverträglichkeit und Fahrspaß: So verbraucht der bereitstehende fünftürige 207 mit 1,6-Liter-HDi (80 kW/109 PS) und serienmäßigem FAP-System nur 4,8 Liter Diesel auf 100 Kilometer und emittiert dabei lediglich 126 Gramm CO2 pro Kilometer. Peugeot trägt mit diesem Engagement wesentlich zur Erhöhung der Verkehrssicherheit bei. Die 'Aktion Besser Fahren' richtet sich an junge Soldaten, die zur Haupt-Risikogruppe auf den Straßen – den 18- bis 26-jährigen Verkehrsteilnehmern – zählen.

Keywords: Automobiltechnik

PEUGEOT Deutschland GmbH kontaktieren

E-Mail

Diese Seite drucken