'Tauschrausch-Aktion' bei Peugeot verlängert

Von: PEUGEOT Deutschland GmbH  05.05.2006
Keywords: Automobiltechnik

Peugeot verhilft der Initiative 'Pro Saubere Luft' des Verbands der Internationalen Kraftfahrzeughersteller e.V. (VDIK) im Rahmen seiner 'Tauschrausch-Aktion' noch zwei Monate länger, also bis 30. Juni 2006, zu frischem Wind. Die Anfang April gestartete Kampagne zielt darauf ab, eine Erneuerung des privaten Pkw-Bestands in Deutschland zu fördern und nach dem Verkauf neuer Fahrzeuge die zurückgenommenen kostenlos und fachgerecht zu entsorgen, wenn sie nach der Abgasnorm Euro1 oder älter eingestuft sind. Mit der 'Tauschrausch-Aktion' macht Peugeot den Haltern solcher Altfahrzeuge - genauso wie den Haltern jüngerer Gebrauchtwagen - ein attraktives Angebot: Sie können ihren Pkw, gleich welcher Marke, kostenlos zur Entsorgung zurück- bzw. in Zahlung geben und profitieren dabei von deutlichen Preisvorteilen. So zahlt Peugeot für jeden Gebrauchten gleich welchen Alters mindestens 5.000 Euro inkl. MwSt. über dem Schätzwert, wenn ein Kunde im Gegenzug beispielsweise einen fabrikneuen 607 oder 807 kauft.

Keywords: Automobiltechnik

PEUGEOT Deutschland GmbH kontaktieren

E-Mail

Diese Seite drucken