GGG als Bauherr für CFC-Stadion im Gespäch

GGG als Bauherr für CFC-Stadion im Gespäch von Grundstücks- und Gebäudewirtschafts-Gesellschaft m.b.H. (GGG)

Von: Grundstücks- und Gebäudewirtschafts-Gesellschaft m.b.H. (GGG)  22.07.2011
Keywords: Wohnen, Mieten, Wohnung

GGG soll CFC-Stadion ab 2012 profiligagerecht umbauen

Oberbürgermeisterin Barbara Ludwig und der Vorstandsvorsitzende des Chemnitzer FC, Dr. Mathias Hänel, haben heute die Pläne für den Umbau des Stadions an der Gellertstraße vorgestellt. Der Traditionsstandort soll, sofern der Stadtrat und die Landesdirektion dem Vorhaben zustimmen, entsprechend der Anforderungen des DFB umgebaut werden.

Die GGG, als städtisches Wohnungsunternehmen, soll dabei das anspruchsvolle Projekt als Bauherr realisieren. Erfahrung und Kompetenz bei der Entwicklung und Realisierung von Großprojekten hat die GGG mit den Rathaus Passagen, dem Kulturkaufhaus Tietz und aktuell dem Landesarchäologiemuseum im Schocken schon oft bewiesen.

Über diese anspruchsvolle Aufgabe und vor allem für diese tolle Chance für die Stadt und den CFC freuen wir uns riesig. Wir hoffen, dass die Gremien dem Stadtionumbau zustimmen werden.

Die Refinanzierung der 23 Mio. Euro umfassenden GGG-Investitionen erfolgt über die Vermietung des Stadtions an die Stadt Chemnitz. Dadurch sind die laufenden Kosten, etwa die Finanzierungskosten, abgesichert. Auf das laufende Investitionsprogramm der GGG in ihren Wohnungsbestand hat dieses Stadion-Projekt keine Auswirkungen.

Ausführliche Infos in Kürze unter

Keywords: Gewerbe Immobilien, Gewerbliche Objekte, Immobilien Angebote, Immobilien Vermietung, Mieten, Wohnen, Wohnung

Grundstücks- und Gebäudewirtschafts-Gesellschaft m.b.H. (GGG) kontaktieren

E-Mail

Diese Seite drucken

Weitere Neuigkeiten und Aktualisierungen von Grundstücks- und Gebäudewirtschafts-Gesellschaft m.b.H. (GGG)

GGG beschließt Investitionen von 23 Millionen Euro in 2011 von Grundstücks- und Gebäudewirtschafts-Gesellschaft m.b.H. (GGG) Vorschau
22.07.2011

GGG beschließt Investitionen von 23 Millionen Euro in 2011

GGG investiert seit 1991 über 1,3 Milliarden Euro in ihren Immobilienbestand