Neue Familien-Unfallversicherung der Helvetia

Von: Helvetia-Versicherungen  15.04.2008
Keywords: Unfallversicherung

Frankfurt, den 14. April 2008. Wer schon einmal einen Unfall hatte, weiß wie schwierig es ist, sich sofort und für längere Zeit ohne Hilfe zu organisieren. Die klassische Großfamilie gibt es nicht mehr und daher fällt für viele Menschen in Notsituationen das soziale Netz weg. Damit der komplexe Alltag einer Familie abgesichert ist und alles weiterlaufen kann wie bisher, bietet die Helvetia mit ihrer Unfallversicherung FamilyPlus ein besonders umfangreiches Leistungsangebot für Familien mit Kindern an. Neben der finanziellen Hilfe einer klassischen Unfallversicherung organisiert und bezahlt die Helvetia eine Haushaltshilfe für Wohnungsreinigung, Wäsche und Einkauf, bietet einen Menüservice sowie die Begleitung zu Ärzten, Krankengymnastik und Behörden an. Auch die Versorgung der Haustiere ist eingeschlossen. Fällt der betreuende Elternteil durch einen Unfall aus, so organisiert die Helvetia aber auch die Betreuung der Kinder und übernimmt die Kosten hierfür. Hierzu zählen Nachhilfeunterricht und Hausaufgabenkontrolle für die Kinder, die Begleitung und Fahrt zum Kindergarten oder zur Schule. Ist eine Betreuung durch eine Tagesmutter vor Ort notwendig, wird auch diese bezahlt. Darüber hinaus ist auch die Vermittlung in Kinderhorte, Kindertagesstätten, Pflegefamilien, Jugendgruppen oder Freizeitangebote eingeschlossen. Die Leistungen können bis zu 12 Wochen in Anspruch genommen werden. Ein fester Bestandteil des Leistungskatalogs ist auch eine Pflegeheimplatz-Garantie binnen 48 Stunden, wenn der Versicherte aufgrund eines Unfalls oder einer Krankheit pflegebedürftig wird. Darüber hinaus stellt die Helvetia einen erfahrenen Pflegemanager beratend zur Seite, der den Versicherten insbesondere in Pflegeeinstufungs- und Widerspruchsverfahren zur Seite steht. Die umfangreichen Assistance-Leistungen werden zu einem hervorragenden Preis-Leistungsverhältnis angeboten und können – unabhängig von der Anzahl der versicherten Kinder - für nur sechs Euro netto pro Monat auch zusätzlich zu einer bereits bestehenden klassischen Unfallversicherung abgeschlossen werden. „Bereits 2006 ist die Helvetia mit ihrer Senioren-Unfallversicherung VitalPlus neue Wege mit umfangreichen Assistance-Leistungen gegangen, um ihren Versicherten tatkräftig in Notlagen zu helfen. In konsequenter Fortführung ihrer Strategie bietet sie nunmehr einen umfassenden Service für die Zielgruppe Familie“, so Bernd Wegerich, Vorstandsmitglied der Helvetia und Leiter Privat- und Gewerbekunden.

Keywords: Unfallversicherung

Helvetia-Versicherungen kontaktieren

Website - keine angegeben

E-Mail Adresse - keine angegeben

Diese Seite drucken