Intelligentes programmierbares Heizkörperthermostat

Intelligentes programmierbares Heizkörperthermostat von Wiesel Tech e.K.

Von: Wiesel Tech e.K.  03.12.2010
Keywords: Nebenkostenabrechnung, Energieverbrauch, Nebenkosten Senken

Heizkosten lassen sich ganz einfach senken. Mit einem programmierbaren Heizkörperthermostat hat man es immer dann warm, wenn man es braucht. Mit Hilfe eines Sticks oder am Gerät selbst lassen sich Heizzeiten für die ganze Woche programmieren. Die Ersparnis rechnet sich aus den ungenutzten Heizzeiten gegenüber einem normalen Thermostat, anhand der gesenkten Tagesdurchschnittstemperatur und der programmierten Nachtabsenkung. Mit Hilfe des PROGmatic Programmiersticks für den Thermostat lassen sich am Rechner ganz einfach die Heizzeiten festlegen. Der PROGmatic wird an den PC gesteckt, das Programm öffnet automatisch und die einzelnen Heiz- und Sparzeiten werden festgelegt. Dann können Sie Ihre Einstellungen mit Hilfe von PROGmatic auf Ihren Energiespar-Regler übertragen. Software ist auf dem Stick vorinstalliert und ist OS-unabhängig.

Keywords: Clevere Produkte, Energieverbrauch, Nebenkosten Senken, Nebenkostenabrechnung, www.pluseuro.de,

Wiesel Tech e.K. kontaktieren

E-Mail

Diese Seite drucken