www.medplus24.de steht kurz vor Jubiläum und stellt Frenzel-Brille (Nystagmus-Brille) näher vor!

www.medplus24.de steht kurz vor Jubiläum und stellt Frenzel-Brille (Nystagmus-Brille) näher vor! von MedPlus Medizintechnik GmbH

Von: MedPlus Medizintechnik GmbH  09.06.2008
Keywords: Kosmetik, Arzt, Schulungen

Vor knapp einem Jahr eröffnete die MedPlus Medizintechnik GmbH ihren eigenen Onlineshop. Auf www.medplus24.de können Interessierte nun mehr als 3.500 Artikel erwerben: Artikel die allesamt den Bereich der Medizintechnik und Medizinprodukte bedienen.

Eigentlich sollte die Zeit nun reif sein, um ein erstes Resümee zu ziehen. Das sieht Geschäftsführer Jirka Oehme jedoch noch etwas anders und vertröstet mit einem Lächeln auf den Tag des Jubiläums. „Wir sind gerade dabei alle Daten zusammenzufassen und auszuwerten. Nicht ganz einfach, bedenkt man doch, wie schnell sich unser Onlineangebot in der kurzen Zeit entwickelt hat. Ich werde mit Sicherheit ein Resümee über das erste Jahr MedPlus24 ziehen. Aber erst dann, wenn dieses auch vorüber ist. Ich darf Ihnen aber schon vorab ein paar der beliebtesten Artikel verraten.“

Gemeinsam verlassen wir das Büro und folgen dem Geschäftsführer in die angrenzenden Lagerräume. Sachkundig erklärt er uns die Funktion und Wirkungsweise der beliebtesten Produkte. Wir werden dies nutzen, um allen Interessierten diese Artikel etwas genauer vorstellen.

Wir stehen vor einem blauen Lagerregal und Herr Oehme holt zielsicher eine kleine Schachtel aus dem Sortiment. „Die Frenzel-Brille ist auch einer meiner persönlichen Favoriten. Sie passt sehr gut in unser Vertriebsprogramm und versinnbildlicht nebenbei auch unsere firmeneigene Philosophie: - Ein gutes und sicheres Produkt, dass mit geringem Aufwand ein überzeugendes Ergebnis liefert -“ Als Ergebnis bietet MedPlus dieses Produkt im Direktlink unter www.frenzelbrille.de und www.nystagmusbrille.de an.

Frenzel-Brille Modell 501, 502, 503

Die Frenzel-Brille, auch Nystagmus-Brille, genannt wird vorrangig als Untersuchungsinstrument eingesetzt, um unwillkürliche Augenbewegungen von Patienten zu erkennen. Diese werden als Nystagmus bezeichnet. Vielmehr bezeichnet man alle unkontrollierbaren, rhythmischen Bewegungen als Nystagmus: egal in Verbindung mit welchem Körperorgan diese auch auftreten mögen. Am Häufigsten jedoch werden diese Symptome in Verbindung mit den Augen festgestellt.

Daher kann man Nystagmus auch mit „Augenzittern“ übersetzen. Die bei www.medplus24.de angebotenen Brillen nach Prof. Frenzel stellen eine recht einfache Alternative zur technisch doch eher aufwendigen Elektronystagmografie dar und erfreuen sich bei Ärzten großer Beliebtheit. Die Untersuchung, welche in einem Dunkelzimmer oder zumindest stark abgedunkeltem Raum stattfindet, kann man sich folgendermaßen vorstellen: Man unterbricht durch die Innenbeleuchtung der Brille den optischen Kontakt des Patienten zu seiner Umgebung. Man schaltet damit praktisch die sogenannte nystagmushemmende Fixation aus. Die hellbeleuchteten Augen kann man nun vergrößert erkennen und beobachten. Des Öfteren kann man somit pathologische Nystagmusvorgänge bei einem Geradeaus-Blick nachweisen, obwohl dies ohne Brille selbst bei Seitenblicken fast unmöglich ist.

Der Erfolg von Nystagmus-Brille verleitete Herrn Oehme jüngst, ein weiteres Modell des Verkaufsschlages in das Sortiment von www.medplus24.de aufzunehmen. So bietet die MedPlus Medizintechnik GmbH neben den bereits erhältlichen Modellen 501, 502 und 503 mittlerweile auch das Modell 703 an. „Wir sehen in diesem Modell einen klaren Vorteil gegenüber dem vergleichbaren Modell 503. Beides sind Modelle, welche dem Patienten vom behandelnden Arzt an den Kopf gehalten werden. Jedoch kann Modell 703 im Vergleich zu Modell 503 von vorn oder auch von der Seite und nicht nur von oben herab gehalten werden. Wir sehen darin eine deutliche Verbesserung bei der praktischen Anwendung. Und warum sollte dieses Modell nicht ebenso einschlagen, wie die bereits im Sortiment befindlichen Modelle?“ Neben diesem Modell hat die MedPlus Medizintechnik GmbH ihr Sortiment auch um das Ein oder Andere Zubehör erweitert. So zeigt uns der Geschäftsführer ein Stecker-Netzteil, welches man zur Stromzufuhr für die Frenzel-Brillen, Modell 501 und 502 verwendet. „Modell 503 und auch Modell 703 werden ja mit Akku oder Batterien betrieben. Für diese beiden Modelle hier (er hält Modell 501 und 502 in den Händen), benötigt man jedoch noch dieses Stecker-Netzteil.“

Er legt die drei Artikel nicht erst ins Lager zurück, sondern legt selbst noch einmal Hand an. „Für diese Artikel ist heute eine Bestellung aus der Schweiz eingetroffen und warum sollte nicht auch der Geschäftsführer beim Versand Hand anlegen?“

Trotz des Erfolges der MedPlus Medizintechnik GmbH ist Herr Oehme bodenständig geblieben. „Wir haben klein angefangen, nur durch den direkten Kontakt zu unseren Kunden können wir uns seinen Bedürfnissen und Erwartungen anpassen und unser Angebot weiterentwickeln.“ Damit konnten wir dem Geschäftsführer doch ein erstes kleines Resümee entlocken. Beim nächsten Mal stellen wir Ihnen weitere Artikel aus den MedPlus24-Verkaufscharts vor.

Keywords: Accuchek, Accu-Chek, Alternative Medizin, Arzt, Ärzterolle, Ärzterollen, Atmos, Auflage, Augendiagnostik, Aviva, Babywaage, Babywaagen, Beatmung, Biopsie, Blutdruckmesser, Blutdruckmessgert, Blutmischgerät, Blutzuckermessung, Bowie, Chiroclogs, Desinfektion, Desinfektionsmittel, Diabetes, Dispette, Dispetten, Endotrachealtubus, Farbtafel, Flächenreinigung, Gel-A-Med, Gentle Skin, Handschuhe, Hygiene, Injektionskissen, Kaltlichtprojektor, Kanüle, Kanülen, Kappenzange, Kissen, Klemme, Kompresse, Kompressen, Kosmetik, Krankenhaus, Labormaterial, Labortuch, Labortücher, Laryngoskop, Laryngoskopspatel, Leuchtspatel, Medikrepp, Medizintechnik Und Service, Nabelschnur, Notfallbeatmung, Notfallkoffer, Nystagmus, Online-shops, Op Schuhe, Pflaster, Schmitz, Schulungen, Sehprobentafel, Sekretabsauger, Skalpell, Skalpelle, Spritzen, STERIL, Stethoskop, Therapie, Transfusionsgerät, Tubus, Ultraschall, Untersuchungsliege, Vasco Op Protect, Verbandmaterial,

MedPlus Medizintechnik GmbH kontaktieren

E-Mail

Diese Seite drucken