Logisch: Mathe mit dem MDR beim Wissenschaftssommer

Von: MDR Mitteldeutscher Rundfunk Fernsehen  25.06.2008
Keywords: Medien, Fernsehen, Film- & Fernsehtechnik

Und im Jahr der Mathematik stehen natuerlich die Zahlen im Mittelpunkt. Den Auftakt fuer die Wissenschaftssommer gibt am Sonnabend, dem 28. Juni die erste Leipziger 'Lange Nacht der Wissenschaften'. Oberbuergermeister Burkhard Jung und Prof. Dr. Gerold Wefer, Vorsitzender der Initiative 'Wissenschaft im Dialog' eroeffnen sie um 18 Uhr auf der Buehne auf dem Augustusplatz. Danach zeigen Institute der Natur-, Technik-, Sozial- und Geisteswissenschaften, was in ihren Raeumen gedacht und gemacht wird. Moderiert wird das Ganze von MDR-Redakteur Andreas Fritsch. Das MDR-Magazin 'LexiTV' ist am 29. Juni 2008, 15.30 Uhr mit einer Show rund um die Mathematik auf der Buehne zu erleben. Wie erhoeht man zum Beispiel seine Gewinnchancen im Roulette? Warum koennen uns Moderatoren manchmal ganz schoen durcheinander bringen? Prof. Wolfgang Koenig von der Fakultaet fuer Mathematik und Informatik der Uni Leipzig wird 'LexiTV'-Moderatorin Victoria Herrmann auf der Buehne unterstuetzen und beweisen, dass man so ziemlich alles im Leben mathematisch erklaeren kann. Ab 17.30 Uhr geht es bei der Vorstellung des MDR-Wissensmagazins 'Echt!' unter anderem um das Thema Sonne. Wie man zu Hause, auf dem Balkon oder im Garten die Energie der Sonne schon jetzt effektiv nutzen kann, darueber spricht Moderator Sven Voss mit dem Sonnenexperten der Uni Leipzig Prof. Marius Grundmann. Ein Sonnenkocher auf der Buehne macht aus Mais und ein wenig Oel knuspriges Popcorn. Ausserdem hat sich 'ECHT!'-Moderator Sven Voss Schueler des Evangelischen Schulzentrums aus Leipzig eingeladen. Sie zeigen einen Ausschnitt aus ihrer Kriminalkomoedie 'Mord am Lord' - ein Spektakel mit vielen Knalleffekten. Auch der KI.KA, der Kinderkanal von ARD und ZDF, schlaegt ein Zelt auf dem Leipziger Markt auf und praesentiert sich mit der TRICKBOXX ? einem kleinen Trickfilmstudio. Angeleitet von Medienpaedagogen koennen Kinder dort eigene Animationsfilme herstellen.

Keywords: Fernsehen, Film- & Fernsehtechnik, Medien,

MDR Mitteldeutscher Rundfunk Fernsehen kontaktieren

E-Mail

Diese Seite drucken