Start für 'LexiTV'-Lernobjekte an Sachsens Schulen

Von: MDR Mitteldeutscher Rundfunk Fernsehen  03.05.2006

Aufgrund einer Kooperation zwischen dem Mitteldeutschen Rundfunk, dem Landesmedienzentrum Sachsen und dem Medienpaedagogischen Zentrum Leipzig ? einer Einrichtung der Stadt Leipzig ? stellt der MDR ab sofort im Rahmen eines Pilotprojektes Filmmodule aus der Sendereihe 'LexiTV ? Wissen fuer alle' saechsischen Schulen online zur Verfuegung. Die Filme stammen aus den Themenbereichen Mensch, Gesellschaft, Kultur, Natur, Wissenschaft und Technik. Mit dem Start der Pilotphase sind 130 Filmmodule mit Zusatzmaterial nutzbar. Daraus wurden fuer die Schulen Lernobjekte entwickelt, die sich besonders fuer den fachuebergreifenden und faecherverbindenden Unterricht eignen, aber natuerlich auch fachspezifisch eingesetzt werden koennen. Lernobjekte sind Online-Medien, die in diesem Fall zwei thematisch zusammengehoerige Filmmodule, Themenmaterial, methodisch-didaktisches Begleitmaterial und Arbeitsblaetter fuer die Schueler enthalten und in speziellen Faellen durch ein Quiz und weiteres Zusatzmaterial ergaenzt werden. Alle Bestandteile werden unter einer gemeinsamen grafischen Oberflaeche zusammengefasst. Durch den Ausbau der Kooperation sollen in Zukunft weitere Lernobjekte die Themenvielfalt vergroessern. Bereits 2003 startete das Medienpaedagogische Zentrum Leipzig in enger Zusammenarbeit mit dem Landesmedienzentrum Sachsen das Projekt 'eMeDiL' ? elektronische Mediendistribution in Leipzig. Aufbauend auf den Ergebnissen dieses Pilotprojektes fuehrten das Landesmedienzentrum Sachsen und die saechsischen Medienzentren mit Schuljahresbeginn 2005/2006 die landesweite elektronische Distribution 'MeSax' ein. 'MeSax' ist eine einheitliche IT-Loesung fuer den Vertrieb und den Einsatz von Unterrichtsmedien an saechsischen Schulen. Weitere Informationen: http://www.lexi-tv.de


MDR Mitteldeutscher Rundfunk Fernsehen kontaktieren

E-Mail

Diese Seite drucken