Bio-Seide für den Eco-Fashion Nachwuchs

Bio-Seide für den Eco-Fashion Nachwuchs von Seidentraum - Seide eco & fair

Von: Seidentraum - Seide eco & fair  24.05.2013
Keywords: Seidenstoffe, eco fashion, Ökotextilien

Pressemitteilung 23.05.2013 Seidentraum sponsert Studenten und junge Designer Eco Fashion bedeutet nicht nur den Einsatz von nachwachsenden Rohstoffen aus umweltverträglicher Produktion sondern meint auch Fair-Trade-Beziehungen im Umgang mit den Geschäftspartnern - Lieferanten wie Kunden. Eco-Fashion verweilte lange Zeit in der Ecke "öko und trist" und hat jetzt den Sprung zu Anerkennung und Nachfrage geschafft. Seidentraum unterstützt Aktivitäten, um den Trend zu mehr Akzeptanz und Vielfalt zu erhalten und zu verstärken. Das dies möglich ist, zeigt die Entwicklung im Bio-Lebensmittel-Bereich. Noch vor wenigen Jahren war Naturkost nur in alternativen Naturkostläden zu finden - heutzutage gehört es zum Standard eines jeden Supermarktes, selbstverständlich auch Produkte aus dem Bio- und Öko-Bereich anzubieten. In Berlin hat sich vor eine junge und kreative Modeszene etabliert. Davon zeugen die inzwischen international beachteten Events Berlin Fashion Week, Ethical Fashion Show und Green Showroom. Seidentraum unterstützt die spanische Designerin Maria Glück bei Ihrer Arbeit, neue Akzente mit der Kollektion SS2014 zu setzen. Marias Label HOWL wird von ihr auf der Berlin Fashion Week vom 2. bis 7. Juli 2013 präsentiert. Seidentraum sponsert die Materialbeschaffung von ökologischen und fairen Seidenstoffen aus organic silk. Maria Glück beschreibt Ihre kreative Arbeit als high-end fashion mit charakteristischen minimalen Flächen und aufwendigen Texturen, hergestellt in Handarbeit mit ständigem Blick nach ungewöhnlichen Materialien wie zum Beispiel Zweigen, Blüten oder auch technischen Textilien mit Nachhaltigkeitscharakter. Vita und Artwork von Maria Glück sind auf ihrer Website HOWLHOWLHOWL (http://www.howlhowlhowl.com) detailliert dargestellt. Das zweite Sponsoring wurde mit der koreanisch-dänischen Designerin Trine Young Poulsen vereinbart. Trine setzt den Akzent auf die Vereinbarkeit von Qualität, Schönheit und Nachhaltigkeit. Sie studierte an der Royal Danish Academy in Kopenhagen Kunst und bereitet jetzt ihren Master-Abschluss am London College of Fashion vor. Für ihr letztes Projekt konnte sie Prof. Sandy Black, Pionier für Nachhaltigkeit in der globalen Modeszene, als Mentor gewinnen. Über ihre Arbeit sagt Trine: "My collection will convince the fashion industry that sustainable fashion doesn't have to be about replacing aesthetics and creativity for ethics, but that it can include both." Im Dezember 2013 wird Trines Kollektion im Rahmen der Abschlussarbeiten am College vorgeführt. Mit ein wenig Glück wird sie dann auch bei der Präsentation auf der London Fashion Week im Februar 2014 im Royal Opera House dabei sein. Matias Langer, Gründer von Seidentraum, drückt ihr die Daumen! Mehr Information auf der Website Trine Young (http://www.trineyoung.com/) Der Inhaber von Seidentraum Matias Langer freut sich, dass er mit seinem jungen Projekt Seidentraum (http://seidentraum.eu) (gegründet 2011) in der Textil- und Modeszene mitwirken und sein Engagement für eine bessere Welt einbringen kann. Studenten aus den Bereichen Mode/Textil/Design erhalten bei ihm 10% Rabatt auf Materialbestellungen. (C) Foto: fotolia 47208267

Keywords: bioseide, eco fashion, Grüne Mode, Ökotextilien, organic silk, seide kbt, Seidenstoffe, seidentraum,

Seidentraum - Seide eco & fair kontaktieren

E-Mail

Diese Seite drucken

Weitere Neuigkeiten und Aktualisierungen von Seidentraum - Seide eco & fair

Bio-Seide kommt in Mode von Seidentraum - Seide eco & fair Vorschau
22.10.2012

Bio-Seide kommt in Mode

Positive Geschäftsentwicklung bei Seidentraum


Ökologisch, fair & gesund: Zertifizierte Bio-Seide von Seidentraum - Seide eco & fair Vorschau
06.07.2011

Ökologisch, fair & gesund: Zertifizierte Bio-Seide

In  den letzten Jahrzehnten ist Seide zum Massenprodukt ohne Wertschätzung verkommen. Der enorme Preisverfall und die Konzentration auf effiziente Großbetriebe


GOTS von US-Regierung offiziell als Biotextilstandard anerkannt von Seidentraum - Seide eco & fair Vorschau
06.07.2011

GOTS von US-Regierung offiziell als Biotextilstandard anerkannt

Pressemitteilung des Reutlingen, Deutschland (Juni 2011)) – Der Internationale Verband der Naturtextilwirtsschaft (IVN) begrüßt das Memorandum des amerikanischen Landwirtschaftsministeriums (U.S.