Treppen aus Thermoholz - eine ökologische Alternative, die Mensch und Umwelt schont

Treppen aus Thermoholz - eine ökologische Alternative, die Mensch und Umwelt schont von STREGER Massivholztreppen GmbH

Von: STREGER Massivholztreppen GmbH  26.11.2010
Keywords: Holzbau, Treppen, Treppenbau

(epr) Es gibt kaum noch Einrichtungsgegenstände, die nur noch Mittel zum Zweck sind. Das betrifft auch die Treppe, die heutzutage nicht mehr nur funktional sein muss. Die Erfolgsmarke STREGER bietet die beliebten freitragenden Holzwangentreppen in den unterschiedlichsten Ausführungen an. Individualität wird dabei groß geschrieben und so steht eine vielfältige Auswahl an Pfosten, Stäben, Holzarten, Farben und Graniteinlagen bereit. Eines der jüngsten Treppenkunstwerke aus dem Hause STREGER ist beispielsweise eine Wangentreppe aus Thermoesche. Das besondere an dem thermisch behandelten Holz ist die Reduzierung der typischen Neigung zum Quellen, Schwinden, Schüsseln und Reißen, da der Härtegrad des Holzes erhöht wird. Thermoholz stellt zudem eine preisgünstige und ökologische Alternative für Tropenholz dar. Die dreifach endlackierten Stufen und Wangen sowie der Handlauf der neuen Wangentreppe sind aus dem thermisch modifizierten Holz gefertigt.
Das handgearbeitete Kunstschmiedegeländer im Farbton Anthrazit stellt außerdem einen schönen Kontrast zum Massivholz dar und verleiht der Wangentreppe einen Hauch von Zeitlosigkeit. Um Transparenz und Leichtigkeit zu erzeugen, wird die offene Version einer Wangentreppe empfohlen.

Keywords: Holzbau, Holztreppen, Massivholztreppen, Treppen, Treppenbau

STREGER Massivholztreppen GmbH kontaktieren

E-Mail

Diese Seite drucken