Heute aktuell: Remondis AG bringt Kreislaufkonzept nach Russland

Heute aktuell:     Remondis AG bringt Kreislaufkonzept nach Russland von umweltruf

Von: umweltruf  15.07.2006
Keywords: Umwelt, Entsorgung, Recycling

Eingeladen wurde die Firma Remondis vom Gouverneur des Gebiets Nischni Nowgorod, Valeri Schanzew. Schanzew war bis Endes 2005 Vizeoberbürgermeister in Moskau. Das Gebiet Nischni Nowgorod gilt als eines der großen und wichtigen Regionen, in der "Pilotprojekte" von Reformen in Russland umgesetzt werden, berichtet das Magazin europaticker.Vor gut einem Jahr hatte der Kölner Oberbürgermeister Fritz Schramma zur Eröffnung der neuen Fluglinie Köln–Moskau den damaligen Moskauer Vize-Bürgermeister Waleri Schanzew zu Kooperationen eingeladen. Schanzew wurde kurz danach in das Amt des Gouverneurs des Gebietes Nischni "weggelobt". Die Entscheidung des Kreml im Herbst des letzten Jahres, den Moskauer Vizeoberbürgermeister für Nowgorod vorzuschlagen, war ein gesamtnationales Ereignis, schrieb Wassili Kononenko, politischer Kommentator der RIA Nowosti. Waleri Schanzew zählt zu der so genannten "Luschkows Familie". Es besteht kein Zweifel daran, dass mit dem Umzug des Moskauer Vizeoberbürgermeisters ins Wolgaland das überaus starkes Tandem mit Oberbürgermeister Luschkow zerstört werden sollte. Diese "Familie" kontrollierte im Laufe vieler Jahre gigantische Finanzströme und alle Poren der Metropole mit 15 Millionen Einwohnern. Lesen Sie den vollständigen Bericht unter:EUROPATICKER Umweltruf:(2006-07-14)Verhandlungen über die Gründung einer Verwaltungsgesellschaft Remondis AG bringt Kreislaufkonzept nach Russlandhttp://www.europaticker.de/ticker/news_druck.php3?nummer=6581

Keywords: Abfall, Abfallwirtschaft, Entsorgung, Politik, Recycling, Umwelt, Ver- & Entsorgung, Verwaltung