Arbeitskosten und Löhne

Arbeitskosten und Löhne von ukraine news by thieke Ukraine News Company

Von: ukraine news by thieke Ukraine News Company  21.02.2012
Keywords: Ukraine, qualifizierte Arbeiter, ukraine market,

Die Arbeitskosten eines Landes erwecken immer das große Interesse, weil sie oft als Erklärung für seine Wettbewerbsstärke, die Standortattraktivität und die Arbeitsmarktlage dienen. Es existiert jedoch keine eindeutige Definition des Begriffs "Arbeitskosten", und die verschiedenen Berechnungsmethoden werden für unterschiedliche, aber auch für gleiche Fragestellungen genutzt. Die Entwicklung der Arbeitskosten hängt von vielen Faktoren. Experten heben die Berücksichtigung der Preise, der sektoralen Abgrenzung, der Arbeitsproduktivität und der Währungsbasis hervor. Viele Experte neigen sich zum Gedanken, dass die Lohnkosten in der Ukraine gering sind, darum halten sie oft die Ukraine für europäisches China. Die Arbeitskosten pro Stunde von 0,88 Euro in der Ukraine liegen fast auf dem Niveau von China mit 0,79 Euro und damit deutlich niedriger als in Mittel- und Osteuropa. In Ungarn beispielsweise bekommt der durchschnittliche Arbeiter derzeit 5,03 Euro pro Stunde und ist knapp sechsmal so teuer wie in der Ukraine. Gut qualifizierte Arbeiter in der Landwirtschaft kosten ca. 150€ bis 250€. Hilfsarbeiter kosten ca. 100€ bis 150€. Manche Unternehmen versuchen die Löhne auf niedrigerem Niveau zu halten. Das hat aber zur Folge die verstärkte Kündigung der Arbeiter und offene Stellen, die nicht mehr besetzt werden können. Auf guten Betrieben ist die Leitung schon lange her zum Gedanken gekommen, dass die Arbeit auch entsprechend des Lohnes ausgeführt wird, darum wurde eine leistungsbezogene Entlohnung eingeführt. Trotz Durchschnittslohn von 150,00 EUR / Monat ist die Ukraine nach wie vor ein lukrativer Standort für die Auslagerung der Produktion in Osteuropa. Die Ukraine hat eine günstige strategische Lage zwischen Europa und Asien, darum ist das Land auf Grund seiner geographischen Lage eine gute Transitbrücke. Der Einkommensteuersatz mit 13% zählt zu den niedrigsten in Europa, darum es ist noch ein Vorteil für die Entwicklung des Geschäftes in der Ukraine. Eine Verlagerung von arbeitsintensiven Wertschöpfungsstufen in der Ukraine scheint also Recht attraktiv zu sein. Und zwar nicht nur für die auf den ukrainischen Markt ausgerichtete Produktion. Einige Firmen produzieren längst nicht nur für den ukrainischen Markt. Etwa 50% der ukrainischen Produktion werden ins westliche Ausland vermarktet.

Keywords: qualifizierte Arbeiter, Ukraine, ukraine market, ukraine money, Wettbewerbsstärke,

ukraine news by thieke Ukraine News Company kontaktieren

E-Mail

Diese Seite drucken

Weitere Produkte und Dienstleistungen von ukraine news by thieke Ukraine News Company

Ukrainische Agrarwirtschaft von ukraine news by thieke Ukraine News Company Vorschau
22.02.2012

Ukrainische Agrarwirtschaft

Die unsicheren rechtlichen Rahmenbedingungen im Bereich Agrar- und Ernährungswirtschaft und ungeeignete Marktsteuerungsinstrumente zählen sicherlich zu den wichtigsten Entwicklungshemmnissen des Sektors.


Ukrainische Software Dienstleister von ukraine news by thieke Ukraine News Company Vorschau
16.02.2012

Ukrainische Software Dienstleister

Unter ukraine-news.info sind Software Leistungen der ukrainischen IT- Unternehmen wie ProFIX, Miratech, Infopulse, Nix Solutions, GlobalLogic, Softline, Telesens, Infostroy vertreten.