Entwickler erfreut über zweifache AuLED-Würdigung

Entwickler erfreut über zweifache AuLED-Würdigung von HarzOptics GmbH

Von: HarzOptics GmbH  17.12.2008
Keywords: LED-Straßenlampen

„Die Aufnahme in die Sammlung energieeffizienter Techniken zeigt, dass wir mit unserem Projekt auf dem richtigen Weg sind“, so HarzOptics-Geschäftsführer Prof. Dr. Ulrich Fischer-Hirchert. „Die Sammlung des Bundesumweltministeriums stellt eine große Hilfe für Entscheidungsträger in Städten und Kommunen dar, die ihre Straßenbeleuchtung ökologisch verträglich sanieren wollen. Wir sind sehr froh darüber, mit unserer AuLED in diesem Kompendium vertreten zu sein.“

Auch das gute Abschneiden der AuLED beim Hugo-Junkers-Innovationspreis ist für die Entwickler beider Unternehmen ein Grund zur Freude. In der Kategorie „Greening Innovation“ wurde die Straßenlampe für die Finalrunde der drei überzeugendsten Innovationen des Jahres im Bereich der Umwelttechnologie ausgewählt, aus der schließlich die ebenfalls in Wernigerode ansässige PSFU GmbH mit der modellhaften Entwicklung eines Versorgungsnetzes für Elektrofahrzeuge als Preisträgerin hervorging.

„Die Chance, unsere AuLED in der Runde der besten Drei präsentieren zu können, hat uns selbstverständlich begeistert“, so Tim David, Leiter der Abteilung Beleuchtungstechnik bei der AUTEV AG. „Der vielfache Zuspruch von allen Seiten bestärkt uns in der Überzeugung, dass wir mit dem Entwicklungsziel einer möglichst energiesparenden und zugleich umweltverträglichen Straßenlampe den Nerv der Zeit genau getroffen haben.“ AUTEV AG und HarzOptics GmbH werden, so David weiter, nun alles daran setzen, um möglichst bereits im Januar mit der Produktion der ersten LED-Straßenlampen beginnen zu können. Weitere Informationen zur AuLED LED-Straßenlampe lassen sich unter http://www.led-strassenlampe.de abrufen.

Keywords: LED-Straßenlampen

HarzOptics GmbH kontaktieren

E-Mail

Diese Seite drucken