Matratzenkeil - Liebesbrücke - Ritzenfüller - Bettritzenfüller - Lückenfüller für Ihr Doppelbett

Von: Matratzenschutz24  19.03.2012
Keywords: Betten und Bettwaren, Betten und Matratzen, Federkernmatratzen

Warum brauch man einen Matratzenkeil? Viele Menschen mit einem Doppelbett mit zwei einzelnen Matratzen kennen das Problem. Sie schlafen in einem Doppelbett und in der Mitte ist immer die störende Ritze, die Sie von einem erholsamen Schlaf abhält. Dank unseres praktischen Matratzenkeil lässt sich diese Bettritze in Ihrem Doppelbett ganz leicht überbrücken. Sie stecken diese Premium-Ausführungen unseres Matratzenkeil mit extra hohem Steg einfach in die Bettritze. Die 200cm oder auch 220cm lange Schaumstoff-Liebesrücke sorgt somit dafür, dass Sie ganz einfach aus zwei einzelnen Matratzen einfach eine spürbat große Matratze machen können. Dank dieses auch sogenannten Ritzenfüller können Sie ab jetzt somit ungestört schlafen. Wir empfehlen zur weiteren Verbesserung des Schlafkomfort dazu eine Moltonauflage über beide Matratzen und dem Matratzenkeil zu benutzen. Sie erhöhen somit noch nebenbei den Feuchtigkeitstransport in der Nacht. Dazu ist es weiterhin hilfreich ein Spannbetttuch, das über beide Matratzen passt, zu benutzen. Somit werden Sie diesen Matratzenkeil kaum bemerken und haben dazu eine spürbar große Liegefläche. Somit können Sie Nacht für Nacht Ihre nicht vorhandene Besucherritze im erholsamen Schlaf vergessen.

Keywords: Besucherritze, Bett- Und Tischwäsche, Betten und Bettwaren, Betten und Matratzen, Federkernmatratzen, Liebesbrücke, Matratzenauflage, Matratzenauflagen, Matratzenkeil,