Erkrankung wegen Piercing kann teuer werden

Von: Dental-Labor Schäfer GmbH  18.08.2008
Keywords: Zahntechnische Laboratorien

Erkrankung wegen Piercing kann teuer werden
vom 05.08.2008

Schwerin (dpa/mv) - Wer als Folge einer Tätowierung, eines Piercings oder einer medizinisch nicht notwendigen Schönheitsoperation krank wird, muss sich seit April dieses Jahres an den Kosten der Behandlung beteiligen. Darauf hat die Techniker Krankenkasse am Dienstag in Schwerin hingewiesen. Außerdem drohe bei längerer Erkrankung der Verlust des Krankengeldes. Neu sei seit dem 1. Juli, dass Ärzte und Krankenhäuser den Krankenkassen solche Fälle melden müssen. Allergische Reaktionen der Haut seien keine Seltenheit, sogar Todesfälle infolge einer Infektion oder durch Verletzung innerer Organe seien möglich.

Keywords: Zahntechnische Laboratorien

Dental-Labor Schäfer GmbH kontaktieren

Website - keine angegeben

E-Mail Adresse - keine angegeben

Diese Seite drucken