Analytik Jena forciert Verkaufsaktivitäten in Japan - Tochterunternehmen mit Schwerpunkt Vertrieb ni

Von: Analytik Jena AG  03.05.2006
Keywords: Analytik

Jena/Yokohama, 3. Mai 2006 - Vor wenigen Tagen nahm die neugegründete Analytik Jena Japan K.K. als 100%-iges Tochterunternehmen der Analytik Jena AG (ISIN DE0005213508) ihre Arbeit auf. Schwerpunkte der Geschäftstätigkeit sind der Vertrieb und After Sales Service für die Analysesysteme der Business Unit 'analytical solutions'. Bereits im kommenden Geschäftsjahr erwartet die Analytik Jena GROUP durch den Direktvertrieb in Japan einen Umsatzanstieg in dieser Business Unit auf ca. drei bis vier Mio. EUR. Der Kooperationsvertrag mit der Rigaku Corporation, der sich ausschließlich auf den Vertrieb der Produktgruppe 'Atom-Absorptions-Spektroskopie' beschränkte, wurde einvernehmlich aufgehoben. Die Analytik Jena Japan K.K., mit Sitz in Yokohama, wird von einem erfahrenen Management geführt, das durch die Tätigkeit bei namhaften internationalen Unternehmen auf viele Jahre Branchen-Know-how zurückgreifen kann. Ziel ist, den Direktvertrieb für das gesamte Produktportfolio der Analytik Jena GROUP aufzubauen und in den nächsten Jahren einen Marktanteil von ca. 10 % in Japan zu erreichen. Die finanziellen Voraussetzungen für die Investitionen in Personal, Büro- und Serviceräume sowie ein großzügiges Kunden-Ausbildungszentrum, wurden mit der im März erfolgreich abgeschlossenen Kapitalerhöhung geschaffen. 'Mit der Gründung einer eigenen Gesellschaft in Japan platzieren wir uns auf dem weltweit drittgrößten Markt für vergleichbare Produkte unseres Portfolios. Aufbauend auf der bereits vorhandenen Kundenbasis und dem erfahrenen Team vor Ort sehen wir große Chancen für die erfolgreiche Erschließung des japanischen Marktes. Asien ist derzeit der am stärksten wachsende Markt für Analytik Jena. Neben weiteren eigenen Organisationen in dieser Region wie z.B. in China, sehen wir in der Gründung der Analytik Jena Japan die konsequente Fortsetzung unserer internationalen Wachstumsstrategie', so Klaus Berka, Vorstandsvorsitzender der Analytik Jena AG.

Keywords: Analytik